VORTRAG ENTFÄLLT! Rechtspopulismus ein eigenes Phänomen? – Zur Differenzierung von Rechtspopulismus und der extremen Rechten

Vortrag mit Prof. Dr. Karin Priester muss leider ausfallen

Donnerstag, 16.11.2017
19 Uhr, HAW Hamburg

Wir versuchen den Vortrag zu einem späteren zeitpunkt noch einmal nachzuholen.

Der Front National in Frankreich, die FPÖ in Österreich, Donald Trump in den USA oder die AfD in Deutschland. Rechtspopulistische Parteien feiern dieser Tage einen Wahlerfolg nach dem nächsten. Mit dem Einzug der AfD ist es erstmalig seit dem Ende des zweiten Weltkrieges einer extrem rechten Partei gelungen wieder direkt in den Deutschen Bundestag einzuziehen. Grund genug sich das Phänomen des »Rechtspopulismus« noch einmal genauer anzusehen. Handelt es sich dabei überhaupt um ein eigenständiges Phänomen? Oder ist der Rechtspopulismus nur eine weitere Spielform der extremen Rechten? Und wenn es sich um eigenständige Phänomene handelt, wie lassen sich diese voneinander unterscheiden oder differenzieren? Um diesen Fragen nachzugehen haben wir Prof. Dr. Karin Priester eingeladen.

Karin Priester ist Historikerin und Politikwissenschaftlerin an der Universität Münster mit Schwerpunkt zur Populismus- und Rechtsextremismus- Forschung.